Habt Mut es denen zu erzählen, die es nicht hören wollen!

Numeri 24:9

„Wann sollen Medien die ausländische Herkunft von Kriminellen erwähnen?“ So der Titel eines Leitartikels in der Online-Ausgabe von DIE WELT (11.05.19). Was sagt die Frage über solche aus, die allen Ernstes meinen, sich und uns damit belästigen zu müssen? Der WDR, so heißt es weiter, habe bereits versucht, Kriterien für die Nennung der Täterherkunft zu formulieren. Freilich ohne Angabe, welche es nun sind oder sein sollen. Das habe ferner eine Debatte ausgelöst. Auch dies wird offenbar als eine Art Etappensieg gefeiert. Ohne den notorisch aufgebauten Debattendruck käme jeder ganz von allein darauf oder dahinter, auf Anhieb sozusagen und ohne dreiste Umwege, das es hier in Wahrheit null und nichts mehr zu debattieren gibt. Bei der Gelegenheit gerät nun wieder die Gesellschaft in den Fokus und unter Druck: wie verhalten wir uns richtig – was haben wir eventuell schon jetzt alles falsch gemacht?

Der Beitrag rühmt sich eines Beispiels, das Bände…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.161 weitere Wörter